Öffnungszeiten

1. April – 31. Oktober

Freitag | Samstag | Sonntag
10:00-17:00 Uhr

Sommerferien in Sachsen

Montag-Sonntag
10:00-17:00 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten sind zu Veranstaltungen und auf Anfrage möglich. Sprechen Sie uns gerne an. 

 

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,00 Euro | Ermäßigt*: 2,50 Euro

*Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, mit Nachweis: Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte und Freiwilligendienstleistende)

Freien Eintritt in die Ausstellung erhalten:

  • Kinder bis einschließlich 12 Jahren
  • Begleitpersonen eines Schwerbehinderten, wenn der Schwerbehinderte laut Ausweis auf eine Begleitperson angewiesen ist

Sonstige Ermäßigungen: Inhaber der Leipzig Regio Card 10%.

Gruppen- und Museumspädagogische Angebote: Preis auf Anfrage

 

Anreise

Zu Fuß:
auf dem Pilgerweg aus Richtung Süden von Frohburg kommend finden Sie uns gleich am Ortseingang Wyhra als zweites Gut.

Mit dem Bus:
Haltestelle „Wyhra-Teich“ der Linie 255 (Borna – Thräna), ca. 350 Meter Fußweg bis zum Museumshof.

Mit der Bahn:
Haltestelle „Neukirchen-Wyhra“ der S-Bahn-Linie 6 (Leipzig – Geithain), ca. 2 km Fußweg bis zum Museumshof

Mit dem PKW:

  • Aus Richtung Leipzig und Chemnitz:
    Autobahn 72, Abfahrt Nr. 25 „Borna-Süd“, weiter in Richtung Frohburg, in der Ortslage Neukirchen an der Ampel rechts abbiegen und der Ausschilderung bis zum Museumshof folgen.
  • Aus Richtung Altenburg:
    B 93, in Thräna rechts abbiegen in Richtung Wyhra und der Ausschilderung bis zum Museumshof folgen.

Button mit Link einfügen „zur Fahrplanauskunft vom MDV“

Kontaktdaten

Rufen Sie uns an:
+49 (3433) 85 10 71 

Schreiben Sie uns:
kontakt@geschichtenhof.de 

Besuchen Sie uns:
Benndorfer Weg 3 | 04552 Borna | OT Wyhra

Öffnungszeiten

1. April – 31. Oktober

Freitag | Samstag | Sonntag
10:00-17:00 Uhr

Sommerferien in Sachsen

Montag-Sonntag
10:00-17:00 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten sind zu Veranstaltungen und auf Anfrage möglich. Sprechen Sie uns gerne an. 

Umbauarbeiten

Die Umbauarbeiten auf dem Museumshof werden unterstützt durch das Soforthilfeprogramm für Heimatmuseen. Es kann damit die Rettungstreppe in der Scheune gebaut, die Remise hergerichtet und Barrierefreiheit im Objekt geschaffen werden. Vielen Dank!

  

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.